In der Aktienanalyse widmen sich Anleger entweder der Analyse der fundamentalen Entwicklung des Unternehmens (fundamentale Analyse) oder der Analyse der Kurshistorie (technische Analyse). Im ersten Fall wird mit Hilfe mehrere Methoden versucht die zukünftige Ertragslage des Unternehmen  einzuschätzen. Basis für die Analyse sind die Geschäftsberichte der Unternehmen sowie in einigen Fällen die Analyse der Branchenentwicklung.

In der technischen Analyse bietet die Kurshistorie selbst die Basis. Hier werden oftmals in der einfachen Analyse wiederkehrende Muster identifiziert und entweder visuell dargestellt oder Kursdaten werden einer statistischen Auswertung unterzogen, um etwa saisonale Einflüsse zu erkennen.